A N T R A G

Hamburg, den 12.05.1999

Betr.:  Antrag auf Durchführung einer öffentlichen Anhörung

 

Die CDU-Fraktion beantragt,
eine öffentliche Anhörung für Sport (Schule, Freizeit und Sport), Soziales und Jugendhilfe zu dem Thema:
 

Auswirkung der Neuregelung des 630,--DM-Gesetzes und des Gesetzes zur Sozialversicherungspflicht “scheinselbstständiger” Arbeitnehmer auf die überwiegend ehrenamtliche Arbeit. 

Als Anzuhörende sind Sportvereine in Hamburg-Nord und die Träger von sozialen Einrichtungen (Kirchen, freie Trägervereine, freie Träger der Jugendhilfe und sonstige karitative Einrichtungen) einzuladen. 

Die Anhörung ist bis Ende Juni durchzuführen.

 

 

Kai Voet van Vormizeele                                                  Elisabeth Voet van Vormizeele
Fraktionsvorsitzender