A N T R A G

 Hamburg, den 14.10.1999

Betr.:  Information der Öffentlichkeit
Hier :
Wettbewerbsverfahren/Bebauungsplan Falkenried

 

Die CDU-Fraktion beantragt,
der Ausschuß möge beschließen:
 

Der Stadtentwicklungsausschuß bittet den Herrn Bezirksamtsleiter bezüglich einer ersten öffentlichen Vorstellung eines Wettbewerbsergebnisses in Bezug auf den in Vorbereitung befindlichen Bebauungsplan für das ehemalige Gelände der Falkenried-Werkstätten (FFG) dafür Sorge zu tragen, daß die Veranstaltung durch den Stadtentwicklungsausschuß durchgeführt wird.

 

Begründung:
Die Auslobergemeinschaft hat das Begehren geäußert, zunächst mit einer eigenen Veranstaltung die unmittelbaren Anwohner informieren zu wollen. Dies ist nicht akzeptabel.
Für den Bebauungsplan sind Politik und Verwaltung in der Verantwortung. An einer öffentlichen Informationsveranstaltung müssen die politischen Gremien beteiligt sein.

Weitere Begründung erfolgt mündlich. 

 

Helga Röder                                                                                   Ekkehart Wersich