ANFRAGE

Hamburg, den 05.01.1999

Betr.: Öffentliche Nutzung der Tiefgarage „Volksfürsorge“ am Eppendorfer Platz 

Mit Antrag Drucksache 89/98 unter TOP 6.2./KGA 10 vom 14.09.1998 hat der KGA den Herrn Bezirksamtsleiter gebeten, Gespräche mit der Volksfürsorge dahingehend aufzunehmen, daß die Tiefgarage zur Nutzung durch die Öffentlichkeit genutzt werden kann. 

Vor diesem Hintergrund fragen wir den Herrn Bezirksamtsleiter: 

1.      Welche Gespräche sind bis dato mit welchem Ergebnis geführt worden?

2.      Sieht die Verwaltung Probleme von Zuständigkeiten?

Wenn ja, welche?

3.      Wann ist mit einem abschließenden Ergebnis und Information des Ausschusses durch die Verwaltung zu rechnen? 

 

 

Ulrich Grunwald
Fraktionsvorsitzender im KgA