A N F R A G E

 Hamburg, den 22.09.1999

Betr.:  Dezentralisierung der Wohnungs- und Obdachlosenhilfe in Hamburg 

Vor dem Hintergrund, daß durch das Landesamt für Soziales und Rehabilitation eine Neuorganisation der Wohnungs- und Obdachlosenhilfe in Hamburg geplant ist, deren Ziel voraussichtlich die Dezentralisierung der Wohnungs- und Obdachlosenhilfe auf die Ebene der bezirklichen Verwaltung ist, fragen wir den Herrn Ortsamtsleiter:  

1.      Wird das Ortsamt durch diese Neuorganisation betroffen?

Wenn ja, wie wird dies im Detail der Fall sein?

Wenn nein, wie stellt sich die neue Struktur der Obdach- und Wohnungslosenhilfe, für die bezirkliche Verwaltung dar?

2.      Wann wird die bestehende Planung, sofern das Ortsamt durch sie betroffen ist, dem Ortsausschuß vorgestellt?

 

 

Jens Grapengeter                                                                    Stephan A. Dössel
Fraktionsvorsitzender                                                              Bruno Hamann   
                                                                                                                                                                                                    Jens Kiene