A N F R A G E

 Hamburg, 14.01.1999

Betr.:  Öffnung der Schulhöfe außerhalb der Unterrichtszeiten 

Seit Ende 1990 sollen Schulhöfe außerhalb der Unterrichtszeiten als Spielflächen für Kinder und Jugendliche offengehalten werden.

Vor diesem Hintergrund fragen wir den Herrn Bezirksamtsleiter: 

1.      Öffnungszeiten von Schulhöfen

a)      An welchen Schulen im Bezirksamtsbereich sind die Schulhöfe geöffnet und zu welchen  Zeiten (bitte Einzelauflistung)?

b)      An welchen Schulen im Bezirksamtsbereich bleiben die Schulhöfe außerhalb der Unterrichtszeiten geschlossen und weshalb?

 

2.      Annahme dieses Angebots seitens der Kinder und Jugendlichen.

a)      Ist die Frequentierung gleichmäßig oder eher sporadisch?

b)      Werden die Spielflächen hauptsächlich für sportliche Aktivitäten genutzt oder mehr als Treffpunkt?

 

3.      Kosten und Haftungsfrage.

a)      Sind seit der Öffnung der Schulhöfe deutlich höhere Kosten durch Sachbeschädigung oder Vandalismus entstanden?

b)      Wie wird die Haftungsfrage geklärt, wenn der Verursacher nicht festzustellen ist?

c)      Sind deutlich höhere Kosten für die Reinigung der Schulhöfe und Gebäude seit der Öffnung entstanden?

 

4.      Wie ist die Aufsichtspflicht geregelt? 

5.      Gibt es Beschwerden bzw. Widerstände gegen die Öffnung der Schulhöfe seitens der Schulen bzw. der Anwohner?

 

6.      Werden die Schulhöfe von Sportvereinen oder Jugendorganisationen offiziell für regelmäßige Veranstaltungen genutzt?

 

Harald Nies                                                                               Jens Martin Kiene