G R O ß E  A N F R A G E

 Hamburg, den 05.10.1999

 

Betr.:  Einrichtungen (ABM und ähnliches) die am 1. Arbeitsmarkt tätig sind.

 

Wir fragen den Herrn Bezirksamtsleiter: 

1.      Gibt es in Hamburg-Nord Betriebe und Einrichtungen die unter behördlicher Leitung am 1. Arbeitsmarkt tätig sind?

2.      Wie ist es mit der Gewinn und Verlustrechnung?

3.      Wer trägt die Verluste?

4.      Wo werden die Gewinne, sofern erzielt, eingenommen und verbucht?

5.      Auf welcher Rechtsgrundlage arbeiten diese Betriebe?

6.      Sind diese Betriebe der Handwerkskammer/Handelskammer angeschlossen?

 

 

Kai Voet van Vormizeele                                                                Dieter Lütjens
Fraktionsvorsitzender