Bezirksamt Hamburg-Nord                                                                                                                          Den 13.07.1999

 

 

 

Antwort

auf die

KLEINE ANFRAGE Nr. 21/99

Fragesteller: BAbg. Jens Wolf (CDU)

Betr.: Mädchenarbeit

 

Die Kleine Anfrage beantworte ich unter Einbeziehung einer Stellungnahme der Behörde für Schule, Jugend und Berufsbildung wie folgt:

zu 1a.: In Hamburg gibt es derzeit 12 Einrichtungen, die aus den Rahmenzuweisungen des Titels 3310.684.81 des Haushaltsplans der Freien und Hansestadt Hamburg gefördert werden und ausschließlich für Zwecke der Mädchenarbeit genutzt werden.

zu 1b.: Keine.

zu 1c. und 2c.: Das Bezirksamt plant die Einrichtung eines Mädchentreffs im Jugendclub Bachstraße.

zu 2a.: In Hamburg halten derzeit 145 Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit regelmäßige Angebote zur Mädchenarbeit vor. 110 Einrichtungen bieten zusätzliche Veranstaltungen zur Mädchenarbeit an.

zu 2b.: 11 (Spielhaus Alsterdorf, Spielhaus Essener Straße, JC Bachstraße, Kreuzkirche zu Barmbek, Stadtteilverein "Im Tarpenwinkel", Jugendkeller Tweeltenmoor, HdJ Alter Teichweg, HdJ Eberhofstieg, HdJ Flachsland, HdJ Lattenkamp, KiFaZ Barmbek-Süd.)

zu 2d.: - im Jugendclub Bachstraße finden z. ZT., aufgrund des Weggangs der hauptamtlichen Mitarbeiterin, keine Angebote statt

           - im Spielhaus Dammerowsweg eine Gruppe Selbstverteidigung, aufgrund der Besetzung mit nur noch einer hauptamtlichen Kraft

           - im Haus der Jugend Lattenkamp Selbstverteidigungsangebot aufgrund des Ausscheidens von Honorarmitarbeitern

           - im Haus der Jugend Alter Teichweg durch das Ausscheiden einer hauptamtlichen Kraft, die den Schwerpunkt Mädchenarbeit hatte, können nur                 noch einige Angebote durch Honorarkräfte vorgehalten werden.

zu 3a-c.: Keine.

zu 3d.: Die nachstehenden Einrichtungen haben in den letzten Jahren Sondermittel erhalten:

Kreuzkirche Barmbek:                            1997    20.000 DM f. Renovierung

                                                            1998    3.000 DM f Mobiliar

Stadtteilverein Im Tarpenwinkel:               1994    1.000 DM f Teppichboden

                                                             1995    1.900 DM f. Bauwagen

                                                             1996    2.500 DM f. Ausstattung

                                                             1997    3.000 DM f. Ausbau Bauwagen

                                                             1998    500 DM f. Theater-Projekt

HdJ Flachsland:                                      1993    10.000 DM f. Lagercontainer

HdJ Lattenkamp:                                     1995    6.000 DM f. Bootshebekran

                                                              1997    10.000 DM f. Bootstrailer

 

Frommann