Bezirksamt Hamburg-Nord                                                                                                                          Den 14.09.1999

 

 

 

Antwort

auf die

KLEINE ANFRAGE Nr. 38/99

Fragesteller: BAbg. Ulrich Grunwald (CDU)

Betr.: Weiterbildungsmaßnahmen

 

Die Kleine Anfrage beantworte ich wie folgt:

zu 1. und 2.: Im Rahmen der zentralen Fortbildung, die das Personalamt im Kupferhof durchführt, wurden und werden den Beschäftigten des Bezirksamtes Hamburg-Nord in diesem Jahr ca. 110 Kurse angeboten. Des weiteren nutzen sie eine erhebliche Anzahl von fachspezifischen Kursen, die von Behörden und Bezirksämtern organisiert werden. Ausschließlich für Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bezirksamtes Hamburg-Nord wurden und werden 1999 folgende intern finanzierten Weiterbildungsmaßnahmen durchgeführt:

12 Seminare "Die neue deutsche Rechtschreibung"

1 Seminar "Argumentationstechniken /Rhetorik" für weibliche beschäftigte

1 Seminar "Konflikttraining" für weibliche Beschäftigte

2 Seminare "Moderation" für internen Moderationspool

1 Seminar "Anforderungsprofil" für N/EA.

1 MBV-Seminar für Beschäftigte aller Ämter

zu 3.: Die intern angebotenen Fortbildungsmöglichkeiten sind oben dargestellt. Informationen und Seminarangebote zu externen Weiterbildungsmaßnahmen werden von den jeweiligen Veranstaltern den Fachbereichen direkt angeboten.

zu 4.: In der nachstehend aufgeführten Liste können auch Personen mehrfach gezählt sein, weil sie an mehr als einem Seminar teilgenommen haben.

 

Jahr                                                        Anzahl der Fortbildungen

1997                                                        650 (geschätzt)

1998                                                        644

bis 9/99                                                    516

 

Frommann