Ergänzungs-ANTRAG

 Hamburg, den 14.09.2000

 

Betr.: Ergänzung zum Antrag der SPD „Kampfmittelräumdienst“ 

Die CDU-Fraktion beantragt, die Bezirksversammlung möge beschließen: 

Der Herr Bezirksamtsleiter wird gebeten, in geeigneter Form (Pressemitteilung, Aufstellen von Plakatträgern, Wurfsendungen) dafür Sorge zu tragen, dass die örtliche Bevölkerung rechtzeitig über die betreffenden Maßnahmen informiert wird.

 

 

 

Kai Voet van Vormizeele                        Clemens Nieting
Fraktionsvorsitzender                        Bezirksabgeordneter