Antrag 

 Hamburg,den 09.02.2000

Betr.: Altglascontainer auf dem P+R am U-Bahnhof Kiwittsmoor      

Im März 1998 fand unter der Leitung des damaligen Ortsamtsleiters Engelmann ein Orts­termin am U-Bahnhof  Kiwittsmoor statt. Der Ortsausschuss teilte im Rahmen seiner an­schließenden Sitzung die Auffassung der Beteiligten, dass eine Verlegung der direkt neben dem Bahnhof stehenden Altglascontainern zu einer Aufwertung des optischen Bildes der An­lagen führen würde.

Trotz dieses eingetretenen positiven Effektes hat sich aber zwischenzeitlich herausgestellt, dass die vorgenommene Zusammenlegung mit den Containern im Bereich Kiwittsmoor/Ecke Stockflethweg auch zu Problemen führt. Sowohl direkt am U-Bahnhof Kiwittsmoor als auch auf der gegenüberliegenden P+R-Fläche finden sich seit einigen Monaten vermehrt wegge­worfene Glasflaschen.

Neben der – durch die zunehmende Vermüllung - Beeinträchtigung der Sauberkeit des Bahn­hofes und des P+R-Bereiches geht von den herumliegenden Glasflaschen auch eine Gefahr für Personen und parkende PKW aus. 

Vor diesem Hintergrund bittet der Ortsausschuss den Herrn Ortsamtsleiter: 

Sich bei der P+R-Betriebsgesellschaft mbH dafür einzusetzen, dass auf dem Gelände der P+R-Fläche Altglascontainer aufgestellt werden können

 

 

Herwart Wiederhold                                                               Clemens Nieting
Fraktionsvorsitzender im Ortsausschuss Fuhlsbüttel