Antrag

 Hamburg, den 04.07.2000

Betr.:   Flankierende Maßnahmen zur Wohnumfeldverbesserung im Gebiet 5 

Als Realisierungstermin für die Verkehrsberuhigungsmaßnahmen im Gebiet 5 wurde in der Ortsausschuss-Sitzung am 19.07.2000 vom Ortsamtsleiter der Jahreswechsel 2000/2001 genannt. Dem Erläuterungsbericht zur Planverschickung ist zu entnehmen, dass erst „nach dem Bau der flankierenden Maßnahmen„ die Tempo-30-Zone angeordnet werden soll. Da die Ortsumgehung bereits vollständig in Betrieb genommen wurde, steht einer kurzfristigen Realisierung der Tempo-30-Zone nichts im Wege. 

Vor diesem Hintergrund beantragt die CDU-Fraktion im Ortsausschuss Fuhlsbüttel, der Ortsamtsleiter möge sich bei den zuständigen Stellen dafür einsetzen, dass:

1. im Gebiet 5 umgehend, d.h. noch vor dem Bau der flankierenden Maßnahmen, Tempo 30 angeordnet wird. 

2. diese Maßnahme bis zum Bau der flankierenden Maßnahmen durch (teilweise angekündigte) Geschwindigkeitskontrollen unterstützt wird.

 

 

Herwart Wiederhold
Fraktionsvorsitzender im Ortsausschuss Fuhlsbüttel