A N F R A G E

 Hamburg, den 06.04.2000

Betr.: Umbau der S-Bahn Haltestelle „Kornweg – Kl. Borstel

Bezug:   1) 10 CDU-Anträge und Anfragen seit 20.04.1988 (zuletzt v. 10.04.1997) (Drs. 412 TOP 10/OA Fu 38)
  
         
2) 4 Mitteilungen der DB zur Planung, hierbei mit Planungsvorstellung vor dem OA am 06.05.1996 (Drs. 289/96, TOP6 OA Fu 27)

 

Seit nunmehr 12 Jahren hat der Ortsausschuss aufgrund der Anträge der CDU-Fraktion bei der Deutschen Bahn instandsetzungen des S-Bahnhofs „Kornweg – Kl. Borstel“ eingefordert. Das Begehen des Treppenbereichs (wie bereits ausführlich geschildert) bei und auch nach Regenfällen stellt für die Fahrgäste des ÖPNV´s auch weiterhin eine Zumutung dar.

Nach dem 1992 die Möglichkeit einer Baumaßnahme für 1993/1994 angedeutet wurde, hieß es 1995, dass diese im Bauprogramm 1996 angemeldet wurde. Bei der Vorstellung der Pla­nung (mit Lageplan für die Baumaßnahme) wurde schließlich ein Umbau frühestens 1997 erwähnt. Am 25.04.1997 (Drs.419/97 – TOP 9/OA Fu 39-) konnte dann ein definitiver Termin wegen der ungeklärten Finanzierung des Vorhabens nicht mehr genannt werden. In der Kun­denzeitschrift „Takt“ der S-Bahn Hamburg (Heft März/April) wurde nun mitgeteilt, dass jetzt 50 Mio. DM für die Sanierung von 50 der 59 S-Bahn Stationen im HVV-Bereich eingeplant sind.

Vor diesem Hintergrund bittet die CDU-Fraktion den Ortsamtsleiter bei der DB nachzufragen: 

  1. Ist die Bauplanung für die S-Bahn Station „Kornweg – Kl. Borstel“ weiterhin entspre­chend der, dem Ortsausschuss vorgestellten Skizze, vorgesehen?
  2. Wann ist nun mit der Durchführung des Umbaus endgültig zu rechnen?
  3. In welcher Form soll hierbei der beantragte und von der DB auch zugesagte Unterstell­schutz auf dem hochgelegenen und daher sehr zugigen Bahnsteig errichtet werden?

 Nach dem der HVV bereits im Januar 1996 die „Weichenstellung zum freundlichen Bahnhof“ ankündigte, sollte mit dem Umbau insbesondere des Treppenbereichs (der sog. Tropfstein­höhle) baldmöglichst im Interesse der Fahrgäste begonnen werden.

  

Herwart Wiederhold                                                                                        Karin Nielsen
Fraktionsvorsitzender im Ortsausschuss Fuhlsbüttel