Bezirksamt Hamburg-Nord                  Den 27.03.2000

 A N T W O R T 

a u f  d i e

 

K L E I N E   A N F R A G E        N r .3/2000

 

Fragesteller: BAbg.  Andreas Schott (CDU)

Betr.: Verkehrsgefährdung durch unbeleuchtete Radfahrer

Zur Beantwortung der o.g. Kleinen Anfrage hat die Behörde für Inneres mitgeteilt, dass die Polizei über keine zur Beantwortung der hinterfragten Sachverhalte dienenden Statistiken verfügt, und im übrigen die Ausstattung von Fahrrädern mit den gesetzlich vorgeschriebenen Beleuchtungseinrichtungen unverzichtbar ist. Festgestellte Verstöße werden als Ordnungswidrigkeit verfolgt.

Frommann