KLEINE ANFRAGE-05-00

 

Hamburg, den 06.01.00

Betr.: Schulhofgestaltung im Bezirk Hamburg-Nord 

Aus dem Arbeitsprogramm der Innerbehördlichen Arbeitsgruppe “Kinderleben in Hamburg”, Bereich Schule, vom 15. Mai 1999, ist zu entnehmen, dass es an mehr als 30 Hamburger Schulen ein Inter­esse an einer Schulhofumgestaltung geben soll. Durch diese Umgestaltung des Schulhofes soll den Kindern und Jugendlichen eines Stadtteils zusätzlicher Raum als Spiel- und Bewegungsfläche zur Verfügung gestellt werden. 

Vor diesem Hintergrund bittet die CDU-Fraktion im Schulausschuss um die Beantwortung folgender Fragen: 

1.   Gibt es Schulen im Bezirk Hamburg-Nord, die Interesse an einer Umgestaltung ihres Schulhofes geäußert haben?
Wenn ja; Um welche Schulen handelt es sich? 

2.   Falls ein Interesse an einer Schulhofumgestaltung durch Schulen im Bezirk Hamburg-Nord bestehen sollte:
a)    Wie soll die Umgestaltung je Schulhof aussehen?
-        Bitte Einzelauflistung je Schulhof -

b)   Wann kann mit dem Beginn der Umgestaltung begonnen werden?
-        Bitte Einzelauflistung je Schulhof -

c)   Wird eine Beteiligung der Schülerinnen und Schüler an der jeweiligen Schule sichergestellt?
Falls ja; Wie geschieht dies?

d)   Gibt es Schulen, deren Interesse an einer Schulhofumgestaltung nicht realisiert werden wird?
Falls ja; Um welche Schule handelt es sich und warum kann die Umgestaltung nicht erfolgen?
 

3.   Gab es in den vergangenen zwei Jahren, Schulhofumgestaltungen im Bezirk Hamburg-Nord
Falls ja; An welchen Schulen erfolgte diese und wie sahen die Umgestaltungen aus?

Harald Nies
Bezirksabgeordneter