Kleine Anfrage-20-00

 Hamburg, den 14.04.2000

Betr.: Vermittlung von Arbeitsplätzen durch das Sozialamt

Wie aus der Presse zu erfahren ist, hat das Bezirksamt Mitte auf einer Veranstaltung im März mehreren Langzeitarbeitslosen dazu verholfen, einen Arbeitsplatz zu erhalten. Dabei wurden diese vor allem an Zeitarbeitsfirmen vermittelt. 

Vor diesem Hintergrund frage ich den Herrn Bezirksamtsleiter: 

  1. Sind im Bezirksamt ähnliche Aktionen durchgeführt wurden?

Wenn ja: Welche? 

  1. Plant das Bezirksamt Maßnahmen, die zur Vermittlung von Langzeit arbeitslosen an Arbeitgeber führen?

Wenn ja: Welche? 

  1. Findet ein Austausch über die durchgeführten und geplanten Aktionen zwischen den Sozialämtern statt?

Wenn ja: Wie oft und mit welchem Erfolg? 

  1. Gibt es Statistiken, die über die Wiedereingliederung ins Arbeitsleben von Langzeitarbeitslosen Auskunft geben?

Wenn ja: Bitte beifügen. 

  1. Welche Hilfe erhält ein Arbeitsloser bzw. Sozialhilfeempfänger vom Bezirksamt bei der Arbeitsplatz suche?

 

  1. Können nach Ansicht des Bezirksamtes, Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger für ehrenamtliche Tätigkeiten gewonnen werden?

Wenn ja: Wie? 

  1. Welche Maßnahmen plant das Bezirksamt, um Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger für ehrenamtliche Tätigkeiten zu gewinnen?

 

Martin Emcke