Kleine Anfrage-26-00

Hamburg, den 22.05.2000 

Betr.: Service für Senioren

Parallel zum immer höher werdenden Anteil von älteren Menschen an der Wohnbevölkerung verändert sich auch die Kundenstruktur des Bezirksamtes. Immer öfter werden an die Verwaltung Belange herangetragen, die spezifischen Bezug zum Alter der Kunden und den damit verbundenen Fragen haben. 

Vor diesem Hintergrund frage ich den Herrn Bezirksamtsleiter: 

1.   a) Welche Aufgaben in jeweils welchen Produktgruppen sind vollständig auf die Belange der älteren Menschen ausgerichtet?

b) Wie viele Stellen sind mit diesen Aufgaben betreut? 

2.   a) Welche Aufgaben in jeweils welchen Produktgruppen sind überwiegend auf die Belange der älteren Menschen ausgerichtet?

b) Wie viele Stellen sind mit diesen Aufgaben betreut? 

3.   In welchen allgemeinen Bereichen der einzelnen Produktbereiche hat das Bezirksamt spezielle Zuständigkeiten (z.B. auf Sachbearbeiterebene) für ältere Menschen geschaffen? 

4.    Welche Aufgaben mit ausschließlichem oder überwiegenden Bezug zu den Belangen der älteren Menschen sind dem Bezirksamt in den letzten drei Jahren neu zugewiesen worden? 

5.   In welcher Höhe werden Verwaltungsaufgaben pro Haushaltsjahr (1999 und Plan 2000 sowie differenziert nach Personal-, Sach- und Fach- sowie Investitionsausgaben) für die Wahrnehmung von Aufgaben getätigt, die ausschließlich oder überwiegenden Bezug zu den Belangen älterer Menschen haben?

  

Jens Wolf                       
Bezirksabgeordneter