Alternativ-ANTRAG zu TOP 3.5

 Hamburg, den 29.03.2001 

Die CDU-Fraktion beantragt, die Bezirksversammlung möge beschließen: 

 

Der Bezirksamtsleiter wird aufgefordert beim Senatsamt für die Gleichstellung Mittel für einen bezirklichen Leitfaden für frauenspezifische Angebote einzuwerben. 

Erst wenn diese Mittel zur Verfügung stehen, wird der Leitfaden in Zusammenarbeit mit dem Frauenausschuss erarbeitet. 

Vorab soll geprüft werden, welche frauenspezifischen Beratungsangebote es über die im landesweiten Leitfaden hinaus genannten im Bezirk gibt.

 

 

 

 

 

Kai Voet van Vormizeele                                              Elisabeth Voet van Vormizeele
Fraktionsvorsitzender                                                   Petra Wilske