Antrag

Hamburg, den 15.02.2001 

Betr.: Stopp der Verwahrlosung in unserem Stadtpark
hier: Antrag der CDU vom 28.12.1999 und Ergänzungsantrag vom 28.08.2000
 

Der Kerngebietsausschuss Hamburg-Nord hatte in seiner Sitzung 9/00 vom 04.09.2000 auf Antrag der CDU zu folgenden Themen Beschlüsse gefasst: 

  1. Aufstellen von großen Abfalltonnen
  2. Patenschaften
  3. Integration in das neue Stadtparkkonzept
  4. Aufstellen von Hinweisschildern
  5. Informationsveranstaltung an Schulen
  6. Informationen, Verwarnungen und ggf. Verhängen von Bußgeldern durch Außendienstmitarbeiter des Bezirksamtes

Der Herr Bezirksamtsleiter wird gebeten, dem KGA ausführlich über die Umsetzung zu berichten bzw. zu begründen, welche dieser Beschlüsse ggf. nicht umgesetzt werden konnten.

 

Begründung:
Der Ausschuss bittet um Aufklärung um sicher zu stellen, dass das Müllproblem im Stadtpark für die Zukunft weitestgehend reduziert wird. Vor allem im Hinblick auf die bevorstehenden Sommermonate muss dafür Sorge getragen werden, dass wir nicht vor der gleichen Problematik stehen wie in den vergangenen Jahren.

 

Ekkehart Wersich                                        Ranno Kaufholtz
Fraktionsvorsitzende im Kerngebiet