Prüfantrag 

 Hamburg, den 21.02.2001

 

Betreff: Einheitliche Schaltung der Grünphase von Fußgängerampeln 

Wiesendamm/Saarlandstraße

Winterhuder Weg/Beethovenstraße

 

Die CDU-Fraktion beantragt, der Ortsausschuss möge beschließen: 

Der Herr Ortsamtsleiter wird gebeten zu prüfen, ob die Grünphasen der o.a. Ampelanlagen einheitlich geschaltet werden können und welche Auswirkungen dies für andere Verkehrsteilnehmer/innen hat.

 

Begründung: 

An den genannten Straßen werden die Phasen der Fußgängerampeln nicht einheitlich geschaltet, so dass die Fußgänger/innen einer Straßenseite bereits „Grün“ haben und die Straße überqueren, obwohl die Fußgänger/innen der anderen Straßenseite noch bei „Rot warten müssen. 

Durch diese Schaltung werden Fußgänger/innen gefährdet, da abbiegende Autofahrer/innen den vermeintlich während der Rotphase die Fahrbahn betretenden Fußgänger/innen das Überqueren der Straße oftmals nicht gewähren wollen.

 

 

 

Jens Grapengeter                                                                  Corinna Weinert

Fraktionssprecher im Ortsausschuss Barmbek/Uhlenhorst