ANTRAG

Hamburg, den 27.11.2001

Betr.: Verlegung der „Blitzanlage“ Langenhorner Chaussee 

Der Hamburger Innensenator Ronald Schill kündigte kürzlich an, Blitzanlagen verstärkt vor Kindergärten, Schulen und in Wohngebieten aufzustellen. Hierfür sollen vorhandene „Starenkästen“, die nicht an Unfallschwerpunkten stehen, umgesetzt werden.  

An der Langenhorner Chaussee / Höhe Oehleckerring befindet sich seit einiger Zeit eine Blitzanlage, die - wenn überhaupt – nur zeitweise im Einsatz ist. Die CDU-Fraktion hat ebenso wie zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus Langenhorn bereits bei der Installation der Anlage gefordert, diese nicht an dem jetzigen Standort, sondern weiter nördlich aufzustellen, um dort zur Sicherung des Schulwegs zur Grundschule Neuberger Weg beizutragen. 

Vor diesem Hintergrund begrüßt die CDU-Fraktion im Ortsausschuss die Initiative des Innensenators und bittet den Ortsausschuss zu beschließen: 

1. Der Ortsauschuss bittet den Herrn Ortsamtsleiter, sich bei der Innenbehörde für die Verlegung der genannten „Blitzanlage“ von der Langenhorner Chaussee / Höhe Oehleckerring in den Bereich der Grundschule Neuberger Weg einzusetzen. 

2. Der Herr Ortsamtsleiter wird gebeten, gemeinsam mit der Schulleitung der Grundschule, der Elternvertretung und dem Polizeirevier Wördenmoorweg den bestmöglichen Standort zu ermitteln und diesen der Innenbehörde vorzuschlagen. 

 

 

Clemens Nieting

Fraktionsvorsitzender