Kleine Anfrage

 Hamburg, den 13.03.2001

Betr.: Lärmschutz
Hier: Gleisanlage am S-Bahnhof „Kornweg“ (Klein Borstel)

 

Die S-Bahn Gleise in Fahrtrichtung Poppenbüttel verursachten hinter der Station, am Beginn der Brückenüberführung Tornberg, beim Überfahren der 12 Achsen eines Vollzuges (6 Achsen bei einem Kurzzug) laute „Knall“-Geräusche. Auf dem anderen Gleiskörper in Richtung Ohlsdorf fahren die Züge nahezu lautlos in die Station ein.

 

Vor diesem Hintergrund frage ich die Verwaltung: 

1.       Ist es bekannt, dass es diese lauten „Knall“-Geräusche gibt?

2.       Seit wann ist bekannt?

3.       Welche Ursachen können für diese „Knall“-Geräusche verantwortlich sein?

4.       Liegen bereits Beschwerden von Anwohnern vor?

Wenn ja, von wem werden die Beschwerden bearbeitet?

5.       Was wurde bisher unternommen, um diese Lärmbelästigung zu unterbinden? 

Karin Nielsen                                                                        
Bezirksabgeordnete