Kleine Anfrage

 Hamburg, den 17.04.2001

Betr.: Transport von Gefahrengütern auf der Strecke der Güterumgehungsbahn 

Die Anzahl der Gütertransporte über die Gleise der sog. „Güterumgebungsbahn“ haben in der Vergangenheit stetig zugenommen. 

Anwohner befürchten, dass sich unter den Transporten eine nicht ganz unerhebliche Anzahl von Gefahrengütertransporten befinden. 

 

Vor diesem Hintergrund frage ich den Herrn Bezirksamtsleiter: 

  1. Wie hat sich die Nutzung der Güterumgehungsbahnstrecke in den letzten 20 Jahren in Bezug auf das Verkehrsaufkommen entwickelt?
  2. Wie sind die Prognosen weiterer Entwicklungen?
  3. Gibt es Planungen in Bezug auf den Ausbau der Strecke (z.B. 2-gleisig) und wenn ja, welche mit welcher Realisierungswahrscheinlichkeit und in welchem Zeitrahmen?
  4. In welchem Umfang werden Gefahrengüter welcher Gefahrengutklasse per anno in ca. auf der Strecke der Güterumgehungsbahn transportiert?
  5. Gibt es besondere Sicherheitsvorkehrungen in Bezug auf Gefahrenguttransporte durch Hamburg?

 

Ekkehart Wersich