Antrag

 Hamburg, den 2.10.2002

Quartiersplatz Vogelweide 

Die CDU – Fraktion im Ortsausschuss Barmbek – Uhlenhorst beantragt, der Ortsausschuss möge beschließen : 

Der Ortsausschuss Barmbek – Uhlenhorst lehnt zum jetzigen Zeitpunkt eine weitergehende bauliche Umgestaltung und eine Änderung der Verkehrsführung, zu Gunsten des Quartiersplatz Vogelweide und der Einrichtung eines Wochenmarktes im Quartier Dehnhaide, ab.

Die längerfristige Einrichtung eines Wochenmarktes im Quartier Dehnhaide, ist im Rahmen einer Versuchsphase vorerst zu erproben. Diese Erprobungsphase sollte sich auf maximal drei Jahre belaufen. Nach Abschluss dieser Phase wäre zu prüfen, ob das Angebot dieses neuen Wochenmarkts durch die Verbraucher angenommen wird.

Bis zum Abschluss der Erprobungsphase ist auf alle baulichen und verkehrsregelnden Veränderungen, welche nicht im unmittelbaren Zusammenhang mit den zum Betrieb erforderlichen Veränderungen zusammenhängen, zu verzichten. 

Begründung :
Eine bauliche Veränderung und eine Änderung der bestehenden Verkehrsführung wäre mit Kosten verbunden, welche, bei der gegenwärtigen Haushalts- und Finanzsituation der Freien und Hansestadt Hamburg, nicht zu rechtfertigen sind. Darüber hinaus ist noch nicht ersichtlich, ob die aufzuwendenden Mittel Kosten in einer angemessenen Kosten – Nutzen – Relation stehen und ob das Angebot für einen Wochenmarkt in diesem Areal angenommen wird.

 Weitere Begründung erfolgt mündlich. 

Kai Voet van Vormizeele                                    Jens Grapengeter
  
                                                                    Jens M. Kiene