ANTRAG

 Hamburg, den 22.01.2002

Betr.: Lichtzeichenanlage Gehlengraben/Willersweg 

 

Viele Autofahrer nutzten den Willersweg seit Jahren als „Schleichweg“, um dem Verkehrsstau auf den Hauptverkehrsstraßen zu entgehen. Auch wenn sich die Situation auf den Hauptstraßen seit der Eröffnung der Umgehungsstraße Fuhlsbüttel spürbar verbessert hat, ist insbesondere in den Hauptzeiten des Berufsverkehrs dieses Verhalten einiger Autofahrer weiterhin zu beobachten. 

Um die Zufahrt aus dem Willersweg in den Gehlengraben und umgekehrt zu erschweren und damit die Verkehrsbelastung des Willersweges zu mindern, beantragt die CDU-Fraktion im Ortsausschuss Langenhorn/Fuhlsbüttel  

der Ortsausschuss möge beschließen: 

Der Herr Ortsamtsleiter wird gebeten, sich dafür einzusetzen, dass die Lichtzeichenanlage Gehlengraben/Willersweg so geschaltet wird, dass sie im Zusammenspiel mit den nächsten Ampeln auf dem Ring 3 eine zügige Fahrt auf der Hauptverkehrsstraße ermöglicht (Grüne Welle).

 

Clemens Nieting                                        Holger Jepsen
Fraktionsvorsitzender im OA-Fuhlsbüttel