PRÜFANTRAG

 Hamburg, den 02.09.2002

Betr.: Zeitlich begrenztes Parkverbot in der Fibigerstraße 

Um zu verhindern, dass die vorhandenen Anwohnerparkplätze  an der Südseite der Fibigerstraße vor der Einmündung in die Langenhorner Chaussee als P&R-Plätze von auswärtigen Fahrzeugführern missbraucht werden,
beantragt die CDU-Fraktion im Ortsausschuss Langenhorn/Fuhlsbüttel
der Ortsausschuss möge beschließen:

Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, ob auf dem genannten Parkplätzen ein zeitlich begrenztes Parkverbot (beispielsweise Werktags von 10 bis 16 Uhr) eingerichtet werden könnte.

Für die CDU-Fraktion:
Clemens Nieting