ANTRAG

 Hamburg, den 06.11.2002

Betr.: Ein Wochenmarkt für das Wohnquartier „Essener Straße“ 

Noch vor einigen Jahren gab es an jedem Donnerstag Nachmittag einen kleinen Wochenmarkt auf dem Käkenhof. Da jedoch immer weniger Bürgerinnen und Bürger  ihre Einkäufe auf dem Marktplatz tätigten, lohnte sich der Aufwand für die Wochenmarktbetreiber zunehmend weniger. Die damalige Schließung des örtlichen Supermarktes bedeutete auch für den Wochenmarkt das endgültige Aus. Lediglich ein Stand ist dort gelegentlich noch anzutreffen. 

Seit einiger Zeit hat sich die Situation am Käkenhof jedoch entscheidend geändert. Die Neueröffnung des Markant-Marktes zieht wieder größere Käuferscharen in das kleine Einkaufszentrum. Vor diesem Hintergrund könnte sich auch eine Wiederbelebung des Wochenmarktes sowohl für die Betreiber der Marktstände als auch für die Geschäftsleute vor Ort lohnen.  

Deshalb beantragt die CDU-Fraktion im Ortsausschuss Langenhorn/Fuhlsbüttel,
der Ortsausschuss möge beschließen:
 

Der Herr Ortsamtsleiter wird gebeten, sich für eine Wiederbelebung bzw. die Wiedereinführung eines Wochenmarktes auf dem Käkenhof einzusetzen und Gespräche mit der Saga und den Wochenmarktbetreibern zu führen.  

Für die CDU-Fraktion:
Clemens Nieting