Anfrage

 Hamburg, den 21.10.2002 

Betr.: Öko-Wochenmarkt 

Seit dem 12.10.02 wird jeden Samstag auf dem Gelände des Museums der Arbeit  ein Wochenmarkt veranstaltet. 

Dies vorausgeschickt fragen wir den Herrn Ortsamtsleiter: 

  1. Hat die Verwaltung von dieser Tatsache Kenntnis ?

Wenn ja, seit wann ?

  1. Bedurfte es für die Veranstaltung eines solchen Öko-Wochenmarktes einer behördlichen Genehmigung ?

Wenn ja, wann und von wem wurde sie erteilt ?

  1. Welcher Ausschuss wurde vor dieser Einrichtung in Kenntnis gesetzt ?
  2. Gehört es zu den Aufgaben eines staatlichen Museums auf seinem Gelände kommerziellen Wochenmarktanbietern Flächen zu offerieren ?
  3. Kann die Verwaltung die ausgesprochen große Verärgerung der CDU-Fraktion darüber nachvollziehen, dass eine solche Einrichtung quasi über Nacht etabliert wird, nach dem der Ausschuss seit Monaten die zum Teil schwierige Situation der Wochenmärkte in Barmbek diskutiert.

Kai Voet van Vormizeele