ANFRAGE

Hamburg, den 17.09.2002

Betr.: „Hunde-WC´s“ im Bezirk Hamburg-Nord 

Insbesondere in den Sommermonaten nehmen Probleme mit Hundekot in öffentlichen Grünanlagen, Grünstreifen, auf Kinderspielplätzen sowie auf Geh- und Wanderwegen regelmäßig zu. Hier bildete der Sommer 2002 keine Ausnahme. Gerade die zurückliegenden Wochen, in denen eine ungewöhnlich lange Schönwetterperiode zu verzeichnen war, führten neben allen anderen Schwierigkeiten mit diesem Dauerthema zusätzlich zu einer starken Geruchsbelästigung. Am intensivsten trat diese in den dichtbesiedelten Bereichen des Ortsamtes Barmbek-Uhlenhorst und des Kerngebietes auf.

Vor diesem Hintergrund fragen wir die Verwaltung :

  1. Wie viele und an welchen Standorten befinden sich in Hamburg-Nord Hunde-WCs? Bitte Einzelauflistung mit Kurzbeschreibung der jeweiligen Anlage.
  2. Seit wann befinden sich diese Anlagen an den genannten Standorten? Bitte Einzelauflistung.
  3. Wie stark werden diese genutzt (geschätzte tägliche Hundeanzahl)? Bitte Einzelauflistung.
  4. Wurden evtl. auch früher vorhandene Anlagen wieder entfernt? Falls Ja: Warum und wann?
  5. Gab es in den vergangenen vier Jahren Zerstörungen an diesen Anlagen? Bitte Einzelauflistung mit Datum der Beschädigung, Schadensart und –höhe.
  6. Wie hoch ist der finanzielle Aufwand für Anschaffung und Aufstellung einer Hunde-WC-Anlage?
  7. Wo und wann sollen im Bezirk Hamburg-Nord weitere Anlagen aufgestellt werden?
  8. Wie werden Bürger auf vorhandene Hunde-WC-Anlagen aufmerksam gemacht?
  9. In welchen Straßen bzw. auf welchen Plätzen, Grünflächen, Spielplätzen usw. im Bezirk Hamburg-Nord gibt es besonders drastische Probleme mit Hundekot?
  10. Sind in den vergangenen vier Jahren Maßnahmen getroffen worden, um bestimmte Bereiche (z.B. Grünflächen oder Spielplätze) im Bezirk Hamburg-Nord vor einer Verschmutzung durch Hundekot zu schützen (beispielsweise Hinweisschilder oder Hundeschutzgitter)? Falls Ja: Wann wurden wo welche Maßnahmen umgesetzt? Bitte Einzelauflistung.
  11. Wo gibt es in Hamburg-Nord ausgewiesene Auslaufflächen für Hunde? Wie hat sich deren Anzahl in den letzten vier Jahren verändert?
  12. Sind im Bezirk Hamburg-Nord weitere Hundeauslaufflächen geplant? Falls Ja: Wo sollen diese wann entstehen? Bitte Einzelauflistung.
  13. Für nicht entfernten Hundekot sowie für nicht angeleinte Hunde kann der Bezirk Buß- und Verwarngelder gegen die Hundehalter verhängen. Wie oft, wofür und in welcher Höhe geschah dieses in den Jahren 1998, 1999, 2000, 2001 und in den ersten acht Monaten 2002? Bitte Einzelauflistung.
  14. Wurden diese Buß- und Verwarngelder alle in voller Höhe von den Hundehaltern gezahlt? Wenn Nein: Warum nicht? Bitte Einzelauflistung.

Für die CDU-Fraktion:
Clemens Nieting