Bezirksamt Hamburg-Nord            Den 13.06.2002

ANTWORT

auf die

Kleine Anfrage

Fragesteller: BAbg. Dr. Schott, Andreas

Betr.: Brücke im Haynspark (Antwort KA 32/02)

Die Kleine Anfrage beantworte ich wie folgt:

Zu 1:
Die Brücke wurde errichtet, um die Wegbeziehung zum alten Haynspark herzustellen, ohne die vorhandene Eiche einzuschütten und damit dauerhaft zu schädigen.

Zu 2:
Ca. DM 22.000,00.

Zu 3:
Die Maßnahme wurde aus dem Bautitel für Grünanlagen der Umweltbehörde finanziert.

Zu 4:
Die Unterhaltungsaufwendungen können derzeit noch nicht quantifiziert werden. Durch die solide Bauweise sind jedoch mittelfristig keine höheren Unterhaltungsaufwendungen als in der normalen Wegeunterhaltung zu erwarten.

Frommann