Kleine Anfrage

 Hamburg, den 02.09.2002 

Bebauungsplan Barmbek – Nord 7/Barmbek – Süd 6
„Globetrotter-Gebäude“
 

Im damaligen Bebauungsplanverfahren wurde gerade über die Fläche, auf der das Globetrotter-Gebäude steht und über das Gebäude, intensiv diskutiert. Die gefundene Ausweisung sollte die Entwicklung der Fläche mit einem Neubau fördern und in gar keinem Fall sollte die Sichtbeziehung zum Museum der Arbeit beeinträchtigt werden

Jetzt gibt es scheinbar Überlegungen, das jetzige Globetrotter-Gebäude aufzustocken. Vor diesem Hintergrund frage ich den Herrn Bezirksamtsleiter: 

1. In welcher Form liegen dem Bezirksamt solche Pläne vor ?

2. Was ist  der genaue Inhalt der Planungen ? 

3. Wann werden die Planungen in welchem Ausschuss vorgestellt ? 

4. Gibt es bereits Stellungnahmen, z. B. gegenüber der Presse oder gegenüber dem Planenden ? 

5. Sind die Positionen des StekA, damals noch StaplA, noch präsent und werden sie hinreichend vertreten? 

Elisabeth Voet van Vormizeele