Bezirksamt Hamburg-Nord            Den 09.12.2002

ANTWORT

auf die

Kleine Anfrage Nr. 69/02

Fragesteller: BAbg. Dr. Wolf, Jens

Betr.: Freie Stelle im Bezirksamt (Antwort KA 69/02)

Das Bezirksamt beantwortet die Kleine Anfrage wie folgt:

Zu 1:
Zur Zeit sind ca. 78 besetzbare Stellen der im Stellenplan des Bezirksamtes Hamburg-Nord vorgesehenen Stellen unbesetzt.

Zu 2:
Die im Stellenplan ausgewiesenen Stellen sind generell nicht zu hundert Prozent mit Haushaltsmitteln ausgestattet. Dies hat seinen Grund zum einen in der Erfahrung, dass es aufgrund der natürlichen Fluktuation faktisch unmöglich ist, jederzeit sämtliche Stellen zu besetzen und auf der anderen Seite die Konsolidierungsbemühungen des Senates ihren Niederschlag finden zu müssen. Das finanzielle Ergebnis dieser Faktoren wird Basis sein für die Anzahl der freizuhaltenden Stellen

Zu 3:
Stellen "werden unbesetzt" durch Personalfluktuation. Stellen sind unbesetzt wenn Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter sie verlassen und sie nicht wiederbesetzt werden. Eine Wiederbesetzung scheidet oft aus, weil das Personalbudget erschöpft ist.

Zu 4 + 5:

Umstrukturierungsmaßnahmen führen nicht zwangsläufig dazu, dass Mitarbeiter von ihren Aufgaben entbunden werden. Vielmehr folgt in der Regel das Personal der Aufgabe. Erst wenn durch diese Maßnahme die Aufgabe effektiver wahrgenommen werden können, würde es zu Einsparungen beim Personal kommen können, das umzusetzen wäre. Diesbezüglich gibt es für das Jahr 2003 bislang noch keine hinreichend konkretisierbaren Ansätze.

Frommann