ANTRAG

 Hamburg, den 05.05.2003

Betr.: Erhaltung des Metallstabszauns (Anzuchtgarten)

Im Entwurf der Verordnung über den Bebauungsplan Ohlsdorf 12 vom Januar 2003  unter Punkt 6.1. Bestandssituation, wird der das Gelände der Anzuchtgärtnerei umgebende Metallstabszaun als ästhetisch und von kulturhistorischem Wert beschrieben. Allerdings soll er entfernt werden. 

Vor diesem Hintergrund beantragt die CDU-Fraktion
der Ortsausschuss möge beschließen:
 

Der  Ortsausschuss Langenhorn/ Fuhlsbüttel fordert die Verwaltung auf,  sich für die Erhaltung des Zaunes in einigen Bereichen um den Anzuchtgarten einzusetzen. 

Begründung:
Nördlich des Geländes, entlang der S-Bahntrasse, kann er weiterhin  zur Sicherung des Bahndammes dienen.
Östlich dient  der Zaun zum Abschluss der benachbarten Grundstücke. Bei Entfernung an diesem Teil, würde auf gesamter Länge eine Buchenhecke mit vernichtet werden.
 

Clemens Nieting                                                                 Martina Lütjens