ANFRAGE

 Hamburg, den 18.02.2003

Betr.: Hundeauslaufflächen

 

Nach Auskunft der Gartenbauabteilung des Bezirksamtes Hamburg-Nord besteht bereits seit einigen Jahren eine Hundeauslauffläche im Grünstreifen entlang der Fritz-Schumacher-Siedlung in Langenhorn. Die Fläche ist bislang jedoch weder durch eine Ausschilderung noch durch andere geeignete Maßnahmen äußerlich als Hundeauslauffläche erkennbar. Dieses soll jetzt durch das Anbringen eines entsprechenden Schildes erfolgen.

Vor diesem Hintergrund fragen wir die Verwaltung : 

1. Seit wann steht die Fläche entlang der Fritz-Schumacher-Allee als Hundeauslauffläche zur Verfügung?

2. Wann wurden welche bezirklichen Gremien über die Nutzung des Grünzugs als Hundeauslauffläche unterrichtet?

3. Haben diese Gremien der Nutzung als Hundeauslauffläche zugestimmt? Falls Ja: Wann und im Rahmen welcher Sitzung?

4. Wäre es vorstellbar, lediglich einen Teil dieser Fläche als Hundeauslauffläche zu nutzen, damit der übrige Teil spielenden Kindern aus der Nachbarschaft und Wanderzirkussen zur Verfügung stehen könnte? Falls Ja: Wie könnte diese Fläche hierfür aufgeteilt werden? Falls Nein: Warum nicht?

5. Mit welchem Text auf dem anzubringenden Schild wird auf die Nutzung als Hundeauslauffläche hingewiesen?

6. Sind weitere bauliche Veränderungen (z.B. Einzäunung, Aufstellung von Hundetoiletten) geplant? Falls Ja: Welche?

7. Sind die Unterhaltungskosten des Grünzugs dadurch höher, dass hier eine Hundeauslauffläche besteht? Falls Ja: Wodurch und in welcher Höhe?

8. Welche weiteren Hundeauslaufflächen bestehen im Ortsamtsbereich? Bitte Einzelauflistung mit Angabe des Einrichtungsjahres?

9. Sind diese Flächen als Hundeauslaufflächen ausgeschildert? Falls Nein: Wann wird eine entsprechende Ausschilderung erfolgen?

10. Ist bzw. wird die Unterhaltung dieser Flächen teurer als die Unterhaltung sonstiger Grünflächen im Bezirk? Falls Ja: Wodurch und in welcher Höhe?

11. Sollen über die bereits bestehenden Hundeauslaufflächen hinaus weitere im Ortsamtsbereich eingerichtet werden? Falls Ja: Wo, wann und mit welchem finanziellen Aufwand? 

12.  Gibt es im Bereich der Pflege und der Unterhaltung von Grünanlagen/-flächen und/oder Spielplätzen im Ortsamtsbereich Einsparungen, die durch die Einrichtung, Pflege und/oder Unterhaltung von Hundeauslaufflächen vorgenommen werden müssen bzw. mussten? Falls Ja: In welcher Höhe und mit welchen Folgen?                      

Für die CDU-Fraktion:
Clemens Nieting