Bezirksamt Hamburg-Nord                            Den 04.08.2003

ANTWORT

auf die

KLEINE ANFRAGE Nr. 31/2003

Fragesteller: BAbg. Ulrich Grunwald (CDU)

Betr.: Ehemals öffentliche WC´s/Imbisse

Die Kleine Anfrage beantworte ich wie folgt:

Zu 1. und 2.: Im Jahr 2000 gab es im Bezirksamtsbereich noch fünfunddreißig öffentliche Toiletten; davon wurden

Auflistung:

Zu 3.: Nein. Für die beiden noch geöffneten Toilettenanlagen "Barmbeker Bahnhof" und "Straßburger Platz" bekommt das Bezirksamt noch Betriebsmittel von der Behörde für Umwelt und Gesundheit, sodass dieser Service zur Zeit weiter aufrecht erhalten werden kann.

Die den Wochenmärkten zugeordneten öffentlichen Toilettenstandorte

sind aus Sicht des Bezirksamtes nicht für eine Kiosk-, Imbiss- oder Cafenutzung geeignet, da die dort vorhandenen Sanitärbereiche in ihrem jetzigen Umfang eine wichtige Voraussetzung für den Marktbetrieb sind.

Frommann