ANFRAGE

Betr.: Geplante Bebauung der jetzigen Hundewiese an der Beisserstraße / Ecke Kerbelweg  

Ohlsdorfer Mitbürger befürchten, dass mittelfristig eine Bebauung der zur Zeit als Hundewiese genutzten Wiese an der Beisserstraße/Ecke Kerbelweg geplant ist und damit die einzige Hundefreilaufmöglichkeit in Ohlsdorfs Süden ersatzlos wegfallen wird.  

Vor diesen Hintergrund bittet die CDU-Fraktion die Verwaltung um Mitteilung,  

  1. ob tatsächlich eine Bebauung der in Rede stehenden Hundewiese geplant ist und gegebenenfalls,
  2. wie sich die Bebauung gestalten soll,
  3. wie viele Wohneinheiten gebaut werden,
  4. wie viele Geschosse die Wohnhäuser haben werden,
  5. ob wenigstens ein Teil der Hundewiese dauerhaft als Hundeauslauffläche erhalten bleibt,
  6. ob die geplante Bebauung die Abholzung der Lärche sowie des Birkenensembles gegenüber dem Hauseingang Beisserstraße 26 mit sich bringen wird.

Richard Seelmaecker                                                                                  Lutz Gerber
Fraktionsvorsitzender im
Ortsausschuss Fuhlsbüttel/Langenhorn