PRÜFANTRAG

 Hamburg, den 26.04.2004 

Straßenschäden in der Straße Heidberg 

Die Fahrbahn der Straße Heidberg befindet sich in einem ausgesprochen desolaten Zustand. Das Kopfsteinpflaster ist zu einem erheblichen Teil beschädigt, abgesenkt oder auch gar nicht mehr vorhanden. 

Die dadurch entstandenen Schlaglöcher stellen auch eine erhebliche Gefahr für die Fußgänger dar, die beim überqueren der Straße stürzen können. 

Nach Auskunft älterer Anwohner sind seit Kriegsende keine Instandsetzungen erfolgt. 

Vor diesem Hintergrund bitten wir den Herrn Bezirksamtsleiter zu prüfen: 

  1. Ist die Instandsetzung in absehbarer Zeit vorgesehen?
    1. Wenn ja, zu welchem Zeitpunkt?
    2. Wenn nein, bitten wir zu prüfen, welche Möglichkeiten bestehen, zumindest die „gröbsten“ Schäden zu beseitigen.
  2. Wenn 1b zutrifft, zu welchem Zeitpunkt könnte dies geschehen?

 

Ranno Kauffholtz                           
Fraktionsvorsitzender
Kerngebietsausschuss