Antrag

 Hamburg, den 15.11.2004

Betr.: Bänke am U-Bahnhof Fuhlsbüttel  

Auf dem Vorplatz vor dem U-Bahnhof Fuhlsbüttel befinden sich zwei runde Anpflanzungen. Um diese Anpflanzungen waren jeweils zu 2/3 Bänke angebracht.

Beide Bänke waren schadhaft. Die vordere Bank wurde deshalb abgebaut, die Holzbohlen der hinteren Bank wurden bisher nicht ersetzt. Der Abbau der Bankfundamente wurde von der Verwaltung angeordnet und inzwischen durchgeführt.  

Der Ausschuss möge beschließen:  

Die Verwaltung wird aufgefordert, die Bank vor der Apotheke wieder herzurichten und auf dem vorderen Betonring eine Vorrichtung zu schaffen, dass dort Holzbohlen angebracht werden können, die als Sitzbank dienen können.  

Begründung:  
Da der U-Bahnhof Fuhlsbüttel auch Umsteigebahnhof ist (Bahn/Bus), wurden diese Bänke häufig von Bürgern, die den ÖPNV nutzen in Anspruch genommen. Vor allem ältere Menschen begrüßten die Möglichkeit, sich dort kurzzeitig ausruhen zu können.  

Richard Seelmaecker                                                                      Karin Nielsen