Fraktionen im Kerngebietsausschuss Hamburg-Nord 

CDU   GAL    SPD 

                                                                  Hamburg, den 10. 01. 2005

Interfraktioneller Antrag 

Hundefreilauffläche im Eppendorfer Park (= Park vor dem UKE) 

Die im Kerngebietsausschuss Hamburg-Nord vertretenen Fraktionen beantragen:

1.   Der Herr Bezirksamtsleiter wird gebeten, sich für die Schaffung einer Hundefreilauffläche im Park vor dem UKE einzusetzen. Die Freilauffläche soll begrenzt werden durch die beiden Gehwege, welche sich im süd-westlichen Bereich des Parkes entlang der Curschmannstraße und der Martinistraße befinden (siehe auch Schreiben der InteressenGemeinschaft Hundefreunde Eppendorf vom Oktober 2004, Vorschlagsposition 1., eingebracht in die Sitzung des KGA vom 08. 11. 2004). 

      Die Maßnahme soll auf ein Jahr befristet werden. 

2.   Die Bezirksverwaltung wird gebeten, zum Ablauf der Befristung im zuständigen Ausschuss einen Erfahrungsbericht über die Freilauffläche vorzulegen. Danach erfolgt eine endgültige Festlegung. 

Begründung 

Die InteressenGemeinschaft Hundefreunde Eppendorf hat am 08. 11. 2004 in öffentlicher Sitzung des Kerngebietsausschusses die oben angeführte Parkfläche als Freilauffläche für Hunde vorgeschlagen. Die Fraktionen haben über diesen Vorschlag zwischenzeitlich beraten. Weitere Begründungen erfolgen mündlich. 

Für die SPD-Fraktion           für die GAL-Fraktion               für die CDU-Fraktion 
 
Thomas Domres                     Ulrike Sparr                         Ranno Kauffholtz