Antrag

 Hamburg, den 19.04.2005

Betr.: Langenhorner Chaussee 166
hier: Aufstellung eines Müllbehältnisses und Ampelschaltung
 

Auf dem Grundstück Langenhorner Chaussee 166 wird das Restaurant „Spinnrad“ betrieben. Vor dem Grundstück befindet sich eine Fußgängerampel, die das sichere Queren der Langenhorner Chaussee ermöglicht. Die Ampelschaltung ist für Fußgänger und Fahrradfahrer ungünstig, da es teilweise Minuten dauert, bis sie auf Grün schaltet. Mangels Entsorgungsmöglichkeit verdreckt diese Straßenecke stark, da Passanten ihren Müll achtlos auf den Boden werfen.  

Der Ortsausschuss möge beschließen: 

Der Ortsamtsleiter wird gebeten,

1. darauf hinzuwirken, dass bei der bereits geplanten Vorstellung der Ampelschaltungen im Ortsamtsgebiet auch die Schaltung dieser Ampel vorgestellt wird,   

2. sich bei der Stadtreinigung dafür einzusetzen, dass an der Ampel ein Mülleimer installiert und dieser regelmäßig geleert wird. 

Begründung
Es handelt sich um eine stark frequentierte Stelle, an der u.a. aufgrund der langen Wartezeit vermehrt Müll „entsorgt“ wird. Die Ampelschaltung kann möglicherweise fußgängerfreundlicher gestaltet werden. 

Richard Seelmaecker                                              
CDU-Fraktion