Bezirksamt Hamburg-Nord                                                                      Den 11.05.2005 

A N T W O R T 

a u f  d i e 

Kleine Anfrage Nr. 11/05 

Fragesteller:    BAbg.  Voet van Vormizeele, Elisabeth 

Betr.: Hundeauslaufflächen in Hamburg-Nord (KA 11/05) 

Die Verordnung zum Schutz der öffentlichen Grün- und Erholungsanlagen vom 26.08.1975 regelt in § 1 die Anleinpflicht für Hunde in den öffentlichen Grün- und Erholungsanlagen. 

Von dieser Regelung kann die zuständige Behörde im Einzelfall Ausnahmen zulassen. 

In den letzten Jahren wurde den Forderungen der Hundehalter nach einer Verbesserung der Auslaufmöglichkeiten durch eine erweitere Ausweisung von Hundeauslaufflächen in Grün- und Erholungsanlagen im gesamten Stadtgebiet bereits intensiv Rechnung getragen.

Derzeit sind in ganz Hamburg 100 ha öffentliche Grünanlagen als Hundefreilauffläche deklariert, das entspricht ca. 25 m²/Hund. Im Vergleich hierzu steht jedem Kind in Hamburg eine Spielplatzfläche von 11 m² zur Verfügung. 

Im Bezirk Hamburg Nord wurden die Freilaufflächen mit der Maßgabe einer möglichst optimalen Zuordnung zu jedem Stadtteil ausgewählt (siehe auch Liste zu 4). Priorität genießen jedoch nach wie vor die Freizeit- und Erholungsbedarfe der Nicht-Hundehalter bei der Bewertung, ob Ausnahmen von der allgemeinen Regelung möglich sind. 

Vor diesem Hintergrund beantworte ich die Kleine Anfrage wie folgt: 

Zu 1:

Bislang wurden noch keine zusätzlichen Flächen, als unter Punkt 4 aufgeführt, benannt. Die Überlegungen sind noch nicht abgeschlossen.

Zu 2. + 3.:

Ja. Die Liegenschaftsverwaltung prüft z.Z. die Freigabe derartiger städtischer Flächen (ggf. bis zur endgültigen Verwertung).

Zu 4.:  

Kerngebiet:

Eppendorfer Park (südl. Teil)                                                     3,6  ha

Grünzug Bebelallee                                                                  0,9  ha

City-Nord                                                                                10,83 ha

Kellinghusenpark                                                                     0,08 ha

Stadtpark (Sierich'sches Gehölz)                                               0,17 ha 

Barmbek-Uhlenhorst:                            

Bramfelder See - Seebek                                                          0,47 ha

Dulsberg-Grünzug                                                                    0,26 ha

Fährhausstraße                                                                       0,70 ha

Immenhof-Kuhmühlenteich                                                        0,90 ha 

Fuhlsbüttel:

Alsterwiesen (Wellingsbüttler Landstraße)                                  0,46 ha

Fritz-Schumacher-Allee                                                             0,31 ha

Kerbelweg                                                                              0,25 ha

= rd.                        19 ha
                              
==== 

i. V. Rösler

[zurück zur Übersicht]