Kleine Anfrage

Hamburg, den 28.10.2005 

Betr.:  Bezirklicher Ordnungsdienst 

Der Senat beabsichtigt, im Zusammenhang mit der Verwaltungsreform einen bezirklichen Ordnungsdienst (BOD) einzurichten. Hierzu sollen die bisher beim SOD der Innenbehörde angesiedelten Stellen auf die Bezirke verteilt werden. Zusätzlich sollen in den künftigen BOD weitere Außendienstkräfte der Bezirksämter integriert werden.  

Hierzu frage ich den Herrn Bezirksamtsleiter: 

  1. Welche Außendienstkräfte und aus Sicht des Bezirksamtes für die Integration in den künftigen BOD geeignet?
  2. Um wie viele Stellen handelt es sich bei den unter Ziffer 1 genannten Kräfte?
  3. Wie viele dieser Stellen sind tatsächlich besetzt?
  4. Welche weiteren Außendienstkräfte (mit Stellenanzahl und Besetzungsquote) sind aus welchen Gründen nach Auffassung des Bezirksamtes nicht für die Integration geeignet?
  5. Welche Kräfte (mit Stellenzahl und Besetzungsquote), die nur teilweise im Außendienst tätig sind, können in den BOD integriert werden?

Dr. Andreas Schott
Fraktionsvorsitzender

[zurück zur Übersicht]