Hamburg, den 13.11.2006

ANFRAGE

gem. § 27 BezVG

Betr.: Anita-Sellenschloh-Ring

Auf eine Anfrage im Jahr 2005 befasste sich der Ortsamtsleiter mit der verkehrlichen Situation der Ausfahrt Anita-Sellenschloh-Ring/ Tangstedter Landstraße. Gegenstand war die schlechte Einsichtnahme von Verkehrsteilnehmern beim Ausfahren aus dieser Straße in die Tangstedter Landstraße durch Sichthindernisse in Form von parkenden Autos. Der Ortsamtsleiter teilte mit, dass in 2007 eine Abbiegespur in nördlicher Richtung in den Anita-Sellenschloh-Ring gebaut werden würde.

Inzwischen hat der Verkehr aber erheblich durch die Eröffnung des Plus-Marktes zugenommen und damit auch die Gefahrensituation. Hierzu fragen wir die Verwaltung:

  1. Besteht die Möglichkeit, die bauliche Maßnahme zeitlich vorzuziehen?
  2. Wird dem besonderen Verkehrsrisiko mit dieser Maßnahme nach fachlicher Anschauung Abhilfe geschaffen oder sind weitere Maßnahmen erforderlich?

 

Holger Jepsen, Dr. Andreas Schott, Richard Seelmaecker, Helga Röder, Petra Raßfeld-Wilske

(zurück zur Übersicht)