10.01.2006

                                                           

ANTRAG

Betr.: Verkehrsgefährdung durch Straßenabsenkung

Vor dem Haus Nr. 7 im Rainweg hat sich die Straße dermaßen abgesenkt, dass der sich in der Straßenmitte befindliche Kanaldeckel als „Pilzkopf“ den Autoverkehr gefährdet. Ein Umfahren des erhöht liegenden Kanaldeckels ist wegen der Enge der Straße nicht möglich. Die Beschädigung einer Ölwanne und auslaufendes Öl sind bereits die Folgen gewesen. Ein Feuerwehreinsatz entfernte die entstandene Ölspur Rainweg/ Isekai.

Vor diesem Hintergrund bitten wir den Herrn Bezirksamtsleiter, dafür Sorge zu tragen, dass keine Gefahr mehr für die Fahrzeuge von dem erhöhten Kanaldeckel ausgeht.

Gisela Busold                                                                        Christine Brüggemann
Fraktionsvorsitzende der CDU
im Kerngebietsausschuss

[zurück zur Übersicht]