ANTRAG

Hamburg, den 13.06.2006

Betr.: Unfallgefahr vor den Häusern Loogeplatz 10/ 12 durch freiliegende scharfkantige Kabelkanaldeckel 

Im Straßenbegleitgrünbereich des Loogeplatzes ist infolge widerrechtlichen Parkens und Befahrens,  dass die Kanaldeckel schützende Erdreich zirka 20 cm tief herausgeschleudert werden.  

Die freiliegenden metallenen Ecken der Kabelkanaleinfassung bilden eine Unfall- und Verletzungsgefahr für alle Verkehrsteilnehmer. Zusätzlich drohen die Bordsteine herauszubrechen. Diese Stelle ist noch nicht einmal abgesichert. 

Der Kerngebietsausschuss möge beschließen: 

Der Herr Bezirksamtsleiter wird gebeten, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass diese Gefahrenstelle schnellstens repariert wird.  

Gisela Busold                                                    Christine Brüggemann  
Fraktionsvorsitzende der CDU         
im Kerngebietsausschuss

[zurück zur Übersicht]