ANTRAG

 Hamburg, den 16.05.2006

Betr.: Gestaltung des Kirchvorplatzes der St. Jürgen Kirche 

Der Herr Ortsamtsleiter wird gebeten sich dafür einzusetzen , dass der Kirchvorplatz Eichenkamp/Stockflethweg umgestaltet wird. 

Begründung:
Der Kirchvorplatz befindet sich in einem desolaten Zustand:

Die Stadtmöblierung, bestehend aus 2 schadhaften Bänken, 1 Litfasssäule, 1 Telefonzelle und 2 Papiercontainern, ist wahllos angeordnet. Die Container sind ohne städtebauliche Rücksichtnahme vor der denkmalgeschützten Kirche aufgestellt . Die Grasflächen weisen Kahlstellen auf. Im Zusammenhang mit der Neugestaltung ist im Bereich Pannsweg eine Maßnahme zur Schulweg-Sicherung für das Überqueren des Stockflethweges durch Grundschulkinder wünschenswert. (Durch den auf der Südseite des Stockflethweges vorhandenen Knick sehen Autofahrer , die von der Tangstedter Landstraße kommen, querende Kinder erst sehr spät.)    

Für die CDU-Fraktion:
Richard Seelmäcker                                                    Claus Pfeil

[zurück zur Übersicht]