Kleine Anfrage

 Hamburg, den 10.05.2006 

Betr.:  Stadtpläne im Bezirk Hamburg-Nord 

An diversen Stellen befinden sich im Bezirk Stadtpläne mit einer Ausschnittskarte des Bezirks Hamburg-Nord. Zusätzlich wird auf diverse öffentliche Einrichtungen im Bezirk hingewiesen. Auf der Rückseite befinden sich in der Regel Werbetafeln der Fa. JCDecaux. Die Stadtpläne sind offenbar seit Jahren veraltet und benötigen dringend einer Überarbeitung. So ist z.B. weder die Ortsumgehung Fuhlsbüttel noch der korrekte Straßenverlauf Nedderfeld ausgewiesen. Auch auf das Electrum wird nach wie vor als Museum hingewiesen. Die Kundenzentren werden nicht erwähnt. 

Hierzu frage ich den Herrn Bezirksamtsleiter: 

1.      Wann ist mit einer Erneuerung der Karten zu rechnen?

2.      Welcher Beitrag ist dafür vom Bezirksamt zu leisten?

3.      Welche Bemühungen hat das Bezirksamt unternommen, um eine Aktualisierung zu beschleunigen? 

Dr. Andreas Schott
Bezirksabgeordneter

[zurück zur Übersicht]