Bezirksamt Hamburg-Nord                        Den 08.11.2006 

A N T W O R T 

a u f  d i e 

Kleine Anfrage  Nr. 31/06 

Fragesteller:    BAbg.  Jepsen, Holger 

Betr.: Sachstand Fahrradbewachung (KA 31/06) 

Mit der Antort auf die Kleine Anfrage Nr. 18/05 wurde dem Fragesteller ein Zwischenstand zum Beschluss der Bezirksversammlung vom 10.03.2005 mitgeteilt.

Dies vorausgeschickt wird die Anfrage wie folgt beantwortet:

Zu 1:
Das Bezirksamt hat im Laufe der letzten Monate Kontakte zum Verkehrsverbund HVV bzw. der Hamburger Hochbahn AG (HHA) hinsichtlich einer möglichen Kooperation mit „Mook wat“ e. V. geknüpft.

Zu 2:
Der HVV erklärte, dass er einer Kooperation nicht zustimmen kann. Die Beschäftigten des Verkehrsverbundes wurden allerdings gebeten, ihre Präsenz z. B. an der U-Bahnstation Kiwittsmoor zu verstärken.

Zu 3:
Auf die Antwort auf die Kleine Anfrage vom 06.10.2005 wird verweisen, die in keinem Widerspruch zu der aktuellen baulichen Situation des Vorplatzes steht.

Zu 4:
Der Wunsch der Bezirksversammlung ein Gesamtkonzept zu erhalten ist unbekannt.

Frommann

[zurück zur Übersich]