14.11.2007

ANTRAG

Betr:  Verwendung der Mittel aus dem Gestaltungsfonds

Hier:  Kinderspielplatz Duisburger Straße

Der Kinderspielplatz in der Duisburger Straße kann aufgrund mangelnder Verkehrssicherheit des dortigen Großspielgerätes nicht mehr benutzt werden. Es handelt sich dabei um einen Spielplatz, der gut frequentiert wird und der von vielen sozial benachteiligten Kindern genutzt wurde.

Mit der Entscheidung des Senates, ein Quartiersmanagement für das Gebiet der Essener Straße finanziell zu unterstützen, hat dieser ein Zeichen gesetzt, um die teilweise vorhandenen sozialen Spannungen im Gebiet abzubauen. Die erfolgreich begonnene Arbeit der Quartiersmanagerinnen und der sich engagierenden Bürgerinitiativen verdient die breite Unterstützung auch der Kommunalpolitik. Die Möglichkeit der Spielplatznutzung in der Duisburger Straße stellt für die Kinder unmittelbare Lebensqualität dar und ist daher schnellstmöglich wiederherzustellen.    

Die der Bezirksversammlung für das Jahr 2007 noch zur Verfügung stehenden Mittel des Gestaltungsfonds betragen € 55.000,-. Exakt dieser Betrag wird benötigt, um den Spielplatz wieder herzustellen.

Die Bezirksversammlung möge daher beschließen:

Zur Sanierung des Spielplatzes Duisburger Straße wird ein Betrag in Höhe von

€ 55.000,-

zur Verfügung gestellt.  

Dr. Andreas Schott                                                               Dr. Jens Wolf
Fraktionsvorsitzender                                                           Richard Seelmaecker

[zurück zur Übersicht]