GAL- und CDU-Fraktionen
des Ortsausschusses Barmbek-Uhlenhorst

12.06.2007

INTERFRAKTIONELLER ANTRAG

Betr.: Kinderprogramm für das Hofwegfest 

Die Attraktivitätssteigerung des Hofwegfestes, hier insbesondere des Kinderprogramms, ist in dieser Legislaturperiode im Ortausschuss Barmbek-Uhlenhorst immer wieder als ein wesentliches Anliegen behandelt worden.

Der Ortsausschuss und die Anwohner des Hofwegs haben hierbei auch unter anderem immer wieder die Feststellung geäußert, dass das Kinderprogramm nicht ihren Wünschen und Anforderungen entspricht. 

Zur Erhöhung der Akzeptanzsteigerung des Hofwegfestes ist es daher angebracht, durch ein neues, verändertes Kinderprogramm, diesen Wünschen der Anwohner Rechnung zu tragen.

Vor diesem Hintergrund beantragen die Fraktionen der CDU und GAL möge der Ortsauschuss möge zur Weiterleitung an den Herrn Bezirksamtsleiter beschließen:

Der Herr Bezirksamtsleiter des Bezirksamtes Hamburg-Nord wird gebeten, sich dafür
einzusetzen
:

Dass das Kinderprogramm des Hofwegfestes durch die IG Hofweg, bzw. den Veranstalter überarbeitet wird. Als mögliche neue Partner bieten sich hier für unter anderem folgende Institutionen an:  "Rotznasen" und "Zirkus Willibald".
www.circus-rotznasen.de
www.zirkus-willibald.de

Sollten beide hier aufgeführten Veranstalter nicht den Anforderungen u.a. aus terminlichen Gründen entsprechen, ist der Veranstalter aufgefordert nach eignen Möglichkeiten zu suchen, um dem Antrag zu entsprechen.

Begründung:

Durch die Veränderung, d.h. die Attraktivitätssteigerung, des Kinderprogramms, während des Hofwegfestes lässt sich der Zuspruch des Hofwegfestes für Familien erhöhen und so das Fest wieder stärker zu einen kommunikativen Erlebnis und zur Begegnungsmöglichkeit für Jung und Alt werden lassen.

Für die Fraktionen
Dr. Eva Gümbel (GAL)                                                         Marcus Müller (CDU)           

[zurück zur Übersicht]