04.05.2007

PRÜFANTRAG

Betr.: Gefährdung von Fußgängern beim Überqueren der Hebebrandstraße durch ungünstige und missverständliche Ampelschaltung an der Kreuzung Hebebrandstraße/ Rübenkamp (Bahnhofsseite)

Eine Vielzahl von Fußgängern muss täglich aus Richtung Bahnhof Rübenkamp  kommend die Hebebrandstraße an der Kreuzung Hebebrandstraße/ Rübenkamp auf der Bahnhofsseite Richtung Norden überqueren, sei es um zu den Bussen in Richtung City Nord oder zu den Wohnquartieren nördlich des Bahnhofs Rübenkamp zu gelangen.

Fußgänger, welche bei für sie grünem Signal die Hebebrandstraße in nördliche Richtung vorschriftsmäßig überqueren, werden dennoch oft von Autofahrern angehupt und zuweilen beschimpft, welche vom nördlichen Rübenkamp kommend rechts in die Hebebrandstraße Richtung City Nord einbiegen.

Die hier in Rede stehenden Autofahrer sehen lediglich, dass die Fußgängersignale zum Überqueren der Hebebrandstraße in Richtung Bahnhof Rübenkamp auf rot geschaltet sind. Vielen Fahrzeugführern suggeriert dies, dass somit auch die Fußgängersignale Richtung Norden auf rot geschaltet sein müssten und mithin Fußgänger nichts mehr auf der Fahrbahn zu suchen haben dürften. Tatsächlich haben jedoch die Fußgänger in nördliche Richtung „Grün“, während das für die rechtsabbiegenden Autofahrer sichtbare Fußgängersignal in Richtung Bahnhof „Rot“ anzeigt.

In der - zweifelsohne irrtümlichen - Annahme, dass die Richtung Norden querenden Fußgänger rote Ampelsignale missachten, reagieren viele Autofahrer sehr ungehalten oder gar rabiat.

Des Weiteren gibt es Beschwerden von Bürgern über zu bestimmten Tageszeiten viel zu kurze Fußgängergrünphasen zum Passieren der hier in Rede stehenden Kreuzung.  Selbst sehr sportliche Fußgänger schaffen es dann nicht, die Kreuzung in einer Grünphase zu überqueren.

Der Ortsausschuss Langenhorn/ Fuhlsbüttel möge als Beschlussvorlage für die Bezirksversammlung beschließen:

Die Bezirksversammlung bittet die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt und die Behörde für Inneres um Prüfung, inwieweit durch eine Optimierung der Ampelschaltung an der Kreuzung Hebebrandstraße/ Rübenkamp künftig eine Gefährdung von Fußgängern, welche die Hebebrandstraße vorschriftsmäßig überqueren, durch aus dem nördlichen Rübenkamp kommende rechts in die Hebebrandstraße Richtung City Nord einbiegende Fahrzeugführer ausgeschlossen werden kann.

 

Richard Seelmaecker                                                              Lutz Gerber
für die CDU-Fraktion

[zurück zur Übersicht]